elTIS-Online

elektronisches Teilnehmer InformationsSystem

Fortbildungsportal
Sachsen-Anhalt

  • Hallo, Gast!

Brush Up II: Erhöhung fremdsprachlicher kommunikativer und interkultureller Kompetenzen Englisch unterrichtender Lehrkräfte im Land Sachsen-Anhalt

Veranstaltungs-Nr.: 17E750011

Inhalt

Das LISA bietet diese Initiative in Kooperation mit dem British Council für Englischlehrkräfte aller Schulformen an, die noch nicht am ESF- Projekt Brush up your English (2011-2014) teilgenommen haben. Im Laufe der Fortbildungsreihe können die Teilnehmenden in Interaktion mit Muttersprachlerinnen und Muttersprachlern im In- und Ausland ihre fremdsprachliche, vor allem mündliche Handlungskompetenz auffrischen, aktualisieren und erhöhen. Diese Fortbildung besteht aus folgenden verbindlichen Modulen:
a) Gruppengespräche zur Einteilung in Sprachgruppen an zwei Stützpunkten entweder am 07.04. 2018 in Magdeburg oder am 14.04.2018 in Halle
b) zwei Präsenzveranstaltungen mit Muttersprachlern an zwei Stützpunkten in Sachsen-Anhalt in zu bildenden Sprachtrainingsgruppen am 27.-28.04 2018 in Magdeburg oder am 04.-05.05 2018 in Halle und am 07.-08.12.2018 in Halle und in Magdeburg
c) acht individuellen Trainingseinheiten via Skype á 30 Minuten im Zeitraum Mai 2018 bis November 2018 in der unterrichtsfreien Zeit
d) ein einwöchiger Ferienkurs in den Sprachtrainingsgruppen an unterschiedlichen Schulen in Großbritannien in zwei Durchgängen: entweder 29.09.– 05.10.2018 oder 07.10. – 13.10.2018.

Nach erfolgter Anmeldung erhält jede teilnehmende Lehrkraft einen Rückmeldebogen zur Erfassung der gewünschten Präsenzveranstaltungen und des gewünschten Termins für den einwöchigen Ferienkurs in Großbritannien.

Allgemeine Informationen

Weitere Hinweise

Voraussetzung für die Teilnahme an Fortbildungen, die aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert werden, ist die Beantwortung einiger von der EU vorgegebener Fragen, die der Bewertung und Evaluation der jeweiligen Qualifizierungsmaßnahmen dienen. Hierbei werden zu Kursbeginn folgende persönliche Daten verpflichtend erhoben: Name, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht und Haushaltssituation (alleinerziehend/ nicht alleinerziehend). Bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes wird zudem die siebenstellige Personalnummer erfragt (diese bitte bereithalten). Die datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden eingehalten. Für Rückfragen hierzu stehen Ihnen Frau Dr. Engelmann (0345/514-1195 / christine.engelmann@lisa.mb.sachsen-anhalt.de) und Herr Stary (0345/514-3561 / volkmar.stary@lisa.mb.sachsen-anhalt.de) zur Verfügung.






Letzte Änderung am 13.02.2018 - 15:09:44

Copyright © 2016 - Eltis-Online | mit Promillo Seminarverwaltung