Filmbildung in der Schule: Rechtssichere Arbeit mit Film im Unterricht

Veranstaltungs-Nr.: 21L300102

Inhalt

Was ist erlaubt, wenn wir mit Filmen in der Schule arbeiten? Welche konkreten Möglichkeiten und Handlungsspielräume bieten sich dabei für Unterricht und Lehre? Die Fortbildung vermittelt urheberrechtliche Grundlagen zur Filmarbeit in der Schule. Praxisnahe Fallbeispiele geben Antworten auf Fragen rund um die Wiedergabe von und die Arbeit mit Filmen in der Schule. Mit Unterrichtsmaterialien, Hintergrundtexten und Filmausschnitten werden darüber hinaus Anregungen für die fächerübergreifende Auseinandersetzung mit Film und Urheberrecht gegeben.

Die Referentin Lisa Haußmann ist freie Filmwissenschaftlerin und Filmvermittlerin sowie Mit-Autorin der Webseite www.wer-hat-urheberrecht.de.

Die Fortbildung findet online statt.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der SchulKinoWoche Sachsen-Anhalt und des Landesinstituts für Schulqualität und Leherbildung Sachsen-Anhalt.

Allgemeine Informationen




Aktualisiert am 27.09.2021