Digitale Filmanalyse: Kurzfilme im Fach Kunst (Sek I und II)

Veranstaltungs-Nr.: 23L3000211

Inhalt

"Lichtblick" ist ein Werkzeug zur Strukturierung, Kommentierung, Analyse und Didaktisierung von Bewegtbildmaterial, mit dem Sie sehr einfach eigene Videos oder Ausschnitte aus professionellen Filmen untersuchen und aufbereiten können. Die Software läuft ohne Installation in jedem modernen Browser auf einem Mobilgerät oder Desktop-Rechner und eignet sich zugleich als Kommentierungs-, Analyse- und Präsentationswerkzeug. Primärer Einsatzzweck von "Lichtblick" ist die Analyse von Filmen im Hinblick auf filmsprachliche und erzählerische Mittel sowie deren Wirkung, bspw. im Kunstunterricht oder zur überfachlichen Förderung von Kompetenzen im Bereich "Analysieren und reflektieren".

In dieser Fortbildung erstellen wir anhand von Filmbeispielen Aufgaben in "Lichtblick", durch die Schülerinnen und Schüler im Fach Kunst aktiv Filme im Hinblick auf Filmsprache und Wirkung analysieren können. Ziel der Fortbildung ist somit neben der (Weiter-)Entwicklung der eigenen Kompetenz in der Filmanalyse die Fähigkeit, den Einsatz des Tools „Lichtblick“ im Unterricht didaktisch zu planen und umzusetzen. Als konkrete Beispiele werden einige Kurzfilme vorgestellt und bei Bedarf gesichtet. Teilnehmende können aber auch gerne mitgebrachte Filme verwenden, bspw. solche, mit denen Sie bereits im Unterricht arbeiten.

Es ist notwendig, dass Sie bereits vor der Fortbildung mit den Funktionen von „Lichtblick“ aus Lernerperspektive vertraut sind. Nutzen Sie bitte hierfür eine der Online-Fortbildungen mit dem Titel „Einstieg in die Bewegtbild-Analyse mit ‚Lichtblick‘“ oder erarbeiten Sie es sich selbstständig mit diesem Beispiel: https://lisa-lichtblick.nwdl.eu/sus/dist/?id=de9ccf8db2e8567f49cf73a00c89623a2

Allgemeine Informationen

Downloads




Aktualisiert am 02.03.2024